BABY RITUALE: DESHALB SIND SIE FÜR EUREN BABY-ALLTAG SO WICHTIG

Wir alle kennen Rituale, liebgewonnene Gewohnheiten und Routinen, die den Tag strukturieren und ihm einen Rahmen geben. Vom morgendlichen Kaffee bis zum abendlichen Zähneputzen hat jeder Mensch seine eigenen Gewohnheiten und kleinen Rituale. Auch für Babys und Kinder sind Rituale wichtig, denn wenn jeden Tag so viel Neues für deinen kleinen Schatz passiert, können sie Momente der Verlässlichkeit und Vorhersehbarkeit schaffen. Das gibt deinem Baby Sicherheit. Die wiederkehrenden Alltagsmomente stärken auch die Eltern-Kind-Bindung.

 

Baby Rituale, Rituale mit Baby, Baby Alltag, Rituale Baby

 

Rituale stärken nicht nur das Urvertrauen deines Babys, sondern lässt auch das “Wir”-Gefühl in der Familie wachsen. Auch haben sie einen weiteren Vorteil: Wenn euch als Eltern und eurem Kind klar ist, wie bestimmte Dinge ablaufen, muss darüber nicht neu verhandelt werden - das schont auch eure Nerven. Sogar in ungewohnten Umgebungen können Rituale helfen: bei den Großeltern oder im Urlaub könnt ihr auch an euren Ritualen festhalten und so mit einem geregelten Tagesablauf eine sichere Umgebung schaffen. Rituale bieten viele Vorteile im Tagesablauf, doch immer mit der Ruhe: Gerade in den ersten Lebenswochen mit Baby geht es auch erst einmal darum, euch kennenzulernen und euch einzufinden. Babys haben auch noch gar keinen Tag-Nacht-Rhythmus, deshalb hat das noch Zeit. Nach und nach könnt ihr dann die ersten Routinen mit eurem Kind einführen und euren eigenen Rhythmus finden.

Gute-Nacht-Rituale: Das erleichtert Babys das Einschlafen in der Nacht


Vor allem Abendrituale erleichtern das Einschlafen für euer Kind, denn bald weiß es, was als nächstes kommt. So wird es nicht aus seinem Spiel gerissen, sondern kann sich auf das Zu-Bett-Gehen vorbereiten. Gemeinsam Zähneputzen mit Mama oder Papa, ein Gute-Nacht-Lied singen, eine Geschichte vorgelesen bekommen und auch der Gute-Nacht-Kuss dürfen natürlich nicht fehlen. Hier gibt es zahlreiche Möglichkeiten, um dein Kind auf die Nacht einzustimmen. Auch ein schönes warmes Bad mit unserem Baby Pflegebad Birke & Kamille kann ein Ritual vor dem Einschlafen sein, denn die natürlichen Kamillenblütenextrakte können eine beruhigende Wirkung haben und zu einem leichteren Schlaf verhelfen.

Viele weitere Infos und Tipps gibt es in unserem Artikel Baby Schlaf: So kann dein Baby geborgen und sicher einschlafen. Natürlich dürfen Rituale sich auch verändern und mit eurem Baby wachsen, vor allem im ersten Lebensjahr. Sie sind nicht unveränderlich und an manchen Tagen will es auch nicht so recht klappen mit dem Einschlafen, weil am Tag viel los war: das ist ganz normal. Eine sanfte Unterstützung bietet auch unser Baby Bio Träumchentee mit Bio-Zitronengras, der auf natürliche Weise eine beruhigende Wirkung haben kann und so deinem Kind zu leichterem Einschlafen verhelfen kann. Doch auch wenn Rituale und Routinen sinnvoll sind und viel Unterstützung bieten können: Manchmal klappt alles nicht und dein Baby braucht einfach viel Nähe und Geborgenheit, dann ist das ebenfalls in Ordnung. Auch als Erwachsener schläft man nicht jeden Tag zur gleichen Zeit ein.
Übrigens: auch Erwachsenen können Rituale beim Einschlafen helfen. Abends keine elektronischen Medien mehr verwenden, in Ruhe eine schöne Tasse Tee trinken, den Tag ausklingen lassen - das trägt zur Entspannung bei und bereitet auch auf den Schlaf vor.

Mama- und Papa-Rituale für euch als Eltern

Auch als Eltern braucht ihr Rituale, um euch als Paar nicht zu verlieren. Ihr habt neben den Bedürfnissen eures Schatzes ja auch noch eigene Bedürfnisse und auch die dürfen gesehen und gehört werden. Ein wichtiger Punkt hierbei ist, dass ihr euch auch besser um euer Kind kümmern könnt, wenn es euch als Mutter und Vater gut geht. Verabredet euch deshalb auch zu Hause zu “Dates”: gemeinsam kochen, eine Folge eurer Lieblingsserie anschauen - euch mit Wertschätzung begegnen sind tolle und wichtige Paar-Rituale, die euch zusammen schweißen.

Noch mehr Rituale mit Baby

Mit eurem Baby gibt es viele Möglichkeiten, Rituale im Tagesablauf einzubauen, auch wenn sie einem auf den ersten Blick gar nicht so bewusst sind: Gemeinsames Kuscheln morgens im Bett ist toll. Beim Wickeln könnt ihr immer das gleiche Fingerspiel machen oder das gleiche Lied auf der Spieluhr anmachen. Bei der Pflege des Windelbereichs kann auch unsere MABYEN Baby Wundschutz Creme mit Bio-Ringelblumenextrakt, Bio-Aloe Vera und Bio-Sheabutter sowie Bio-Kokosöl und Rizinusöl auf natürliche Weise Rötungen und Reizungen schneller Abklingen lassen. Mehr zu schönen Ritualen beim Wickeln erfährst du auch in unserem Beitrag Baby Bonding: Bonding beim Wickeln.

Tägliches Rausgehen an die frische Luft tut nicht nur dir als Mutter gut, sondern auch deinem Baby im Kinderwagen, denn es stärkt sein Immunsystem und es gibt immer etwas neues in der Natur zu entdecken. Denke aber immer daran, dein Baby entsprechend des Wetters zu schützen, z.B. mit unserer Baby Sonnencreme mit 100% mineralischem Filter und Lichtschutzfaktor 50 und Schutz vor UVA/UVb-Strahlung. Wenn es draußen kalt ist, eignet sich unsere Wind- & Wetter-Creme mit wasserfreier Formulierung, sodass die zarte Haut an Händchen und im Gesicht vor der Kälte geschützt ist und nicht auf der Haut gefrieren kann.

Auch eine Babymassage kann ein besonders schönes und tägliches Ritual sein. Durch die sanften Berührungen und den intensiven Körperkontakt kannst du bei der Babymassage die Bindung stärken. Achte darauf, welche Berührungen dein Baby mag und genießt die gemeinsam verbrachte Zeit. Dazu brauchst du nur unser Baby Bio-Mandelöl, welches wir speziell für die Babymassage entwickelt haben, genügend Zeit und Ruhe. Die Babymassage eignet sich auch als Rituale z.B. vor dem Schlafen gehen oder nach dem Baden und kann zur Entspannung deines Babys beitragen. Eine genaue Anleitung zu der Babymassage findest du hier: Babymassage: Anleitung, Tipps und Tricks.

Rituale schaffen Vertrauen

Ganz am Anfang wird dein kleines Baby eure Worte während der Babymassage oder beim Ins-Bett-Bringen noch nicht verstehen, aber es merkt am Klang deiner Stimme, ob du etwas liebes sagt. Das kann eure Eltern-Kind-Bindung zueinander stärken, denn diese Beständigkeit einer sich täglich wiederholenden Routine zeigt Kindern: egal, wie turbulent der Tag war, Mama und Papa sind immer da.

Wichtig bei all den Routinen ist, dass sie zu euch als Familie passen, sich gut umsetzen lassen und gut in euren Tag passen. Nicht alle Routinen sind immer allgemeingültig sinnvoll. Schaut einfach, was euch guttut und mit was ihr gut zurecht kommt.


ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT