GEBURTSVORBEREITUNG: DIESE 7 TIPPS KÖNNEN DICH JETZT UNTERSTÜTZEN


Wir haben hier einige Tipps für werdende Mamas zur Geburtsvorbereitung, die dich auf natürliche Weise unterstützen können. Lass dich jedoch vor allem nicht stressen, es gibt verschiedene Möglichkeiten, dein Wohlbefinden zu unterstützen. Das reicht von der Ernährung in der Schwangerschaft bis zur Hautpflege und auch der mentalen Vorbereitung - das wichtigste bei allem ist, dass du dich wohlfühlst.


                                              Geburtsvorbereitung, Schwangerschaftsöl, Vorbereitung Geburt



Datteln für eine leichtere Geburt


Gesunde Ernährung ist natürlich immer wichtig, während der Schwangerschaft aber noch ein bisschen mehr, schließlich möchtest du ja für den kleinen Schatz in deinem Bauch die besten Bedingungen schaffen. Wusstest du, dass du auch mit bestimmten Lebensmitteln die Geburt natürlich unterstützen kannst? Laut Studien (die du hier und hier nachlesen kannst) kann der regelmäßige Verzehr von Datteln für eine leichtere Geburt sorgen, denn dadurch kann die Wehenphase unter der Geburt verkürzt sein, der Muttermund weiter geöffnet und auch die Gebärmuttermuskulatur  gestärkt sein. Um diese positiven Effekte zu nutzen, sollten ab der 36. Schwangerschaftswoche 65-70g Datteln verzehrt werden. Da jedoch nicht jede werdende Mama pure Datteln mag, haben wir den MABYEN Mama Bio Dattel Ball Kakao und den MABYEN Mama Bio Dattel Ball Mango entwickelt. Vollgepackt mit weiteren hochwertigen und rein natürlichen Zutaten in Bio-Qualität wie Bio-Mandeln oder Bio-Chashewnüsse liefern sie nicht nur wichtige Nährstoffe wie Eisen und Ballaststoffe, sondern die Mama Bio Dattel Balls sind ein toller und praktischer, veganer Snack für zwischendurch. Sie eignen sich perfekt für die Kliniktasche! Da sie aus rohen Zutaten bestehen, können sie die Wirkung für die Geburt voll entfalten. Wir empfehlen, von unseren Mama Bio Dattel Balls drei Stück am Tag zu verzehren, sodass du auf die empfohlene Menge Datteln am Tag kommst.


Unsere Mama Bio Dattel Balls Kakao und Mango sind in Zusammenarbeit mit Clasen Bio, dem Experten für Nüsse, Trockenfrüchte und Snacks in Bio-Qualität, entstanden.


Möchtest du mehr zum Thema gesunde Ernährung in der Schwangerschaft erfahren? In unserem Artikel Ernährung Schwangerschaft: Diese Lebensmittel tun dir jetzt gut erfährst du noch viele weitere Tipps.


Ausreichend Trinken in der Schwangerschaft


Am besten eignet sich hier einfach Mineralwasser. Falls es jedoch auch mal mehr Geschmack sein darf, empfehlen wir dir unseren MABYEN Mama Bio Schwangerschaftstee mit Bio-Roiboos. Roiboos hat schon eine lange Tradition, denn er wird von afrikanischen Frauen schon seit Jahrhunderten in der Schwangerschaft getrunken. Er ist koffeinfrei und hat einen vollmunding-süßen Geschmack. Zusammen mit Bio-Lavendel, Bio-Kamille und Bio-Rose hat unser Tee eine florale Note. Er eignet sich für die gesamte Schwangerschaft und natürlich auch schon davor und danach. Alle Zutaten unseres Mama Bio Schwangerschaftstees sind in Bio-Qualität.


Achte auf eine ausreichende Trinkmenge in der Schwangerschaft. Dein Körper produziert stets Blut und Fruchtwasser für dein Baby, außerdem werden über das Blut Mineralien übertragen.  Unser Mama Bio Schwangerschaftstee kann dich dabei unterstützen, da du ihn über die gesamte Schwangerschaft trinken kannst.


Hebammen-Tipp: Himbeerblättertee trinken


Ab der 37. Schwangerschaftswoche kannst du nach Absprache mit deiner Hebamme unseren Mama Bio Himbeerblättertee trinken. Himbeerblätter sind ebenfalls ein alter Hebammen-Trick, denn sie können wehenfördernd wirken und dich so ebenfalls positiv in der Vorbereitung auf die Geburt unterstützen. Der Himbeerblättertee hat einen leicht herben Geschmack.


Massagen für den Babybauch und Damm-Massage


Schwangerschaftsstreifen sind ein leidiges Thema während der Schwangerschaft, aber auch ganz normal: kaum eine Frau kommt um sie herum. Doch deshalb traurig zu sein oder sich gar zu schämen, muss auch nicht sein. Pflege deinen Körper liebevoll und danke ihm für die unglaubliche Leistung, die er während deiner Schwangerschaft vollbringt. Das verhindert zwar die Schwangerschaftsstreifen nicht, aber man kann sie vielleicht aus einer anderen Perspektive betrachten. Außerdem kannst du deine Haut trotzdem unterstützen und pflegen, einfach um dich wohlzufühlen und dir etwas gutes zu tun.

Die sich ausdehnende Haut deines Babybauches kannst du mit unserem Mama Bio Schwangerschaftspflegeöl pflegen und sie so elastisch halten. Hochwertige Öle in Bio-Qualität wie Bio-Kokosöl, Bio-Sesamöl, Bio-Jojobaöl, Bio-Distelöl, Bio-Sonnenblumenöl und Bio-Olivenöl enthalten Linolsäure und Vitamin E, die Spannungsgefühle lindern können. Unser Mama Bio Schwangerschaftspflegeöl ist von Anfang an bis zum Ende der Schwangerschaft und sogar darüber hinaus anwendbar: Es ist parfümfrei und stört so das eventuell hormonell veränderte Geruchsempfinden nicht. Es duftet lediglich nach seinen natürlichen Bestandteilen. Durch diese Pflege-Momente, in dem du dich um deinen Babybauch kümmerst, kannst du dich auch schon in Ruhe mit deinem Baby “unterhalten”. Dadurch kannst du schon in der Schwangerschaft die erste Bindung zu deinem Baby aufbauen.


Auch für die geburtsvorbereitende Damm-Massage ist es geeignet. Durch regelmäßige Damm-Massagen vor der Geburt kann die Elastizität des Damms gestärkt werden. Damm-Massagen sind keine Garantie dafür, dass der Damm unter der Geburt nicht reißen kann, aber du kannst deinen Körper auf natürliche Weise auf die Geburt vorbereiten. Damm-Massagen sind eine recht intime Angelegenheit. Wer sich damit nicht so gut anfreunden kann, kann auch Sitzbäder oder Dampfsitzbäder ausprobieren, z.B. mit Heublumen. Dazu gießt du 3 EL Heublumen auf einem Liter kochendem Wasser auf, gießt den Sud durch ein Sieb ab und füllst die Badewanne mit warmen Wasser sowie dem Heublumensud auf. Es reicht, wenn das Wasser bis zur Mitte der Oberschenkel reicht. 

Sich Zeit nehmen mit der MABYEN Mama Babybauch Tuchmaske


Einen Moment der Ruhe, nur du und dein Baby. Beauty- und Self-Care-Rituale gibt es natürlich auch für werdende Mamas. Sich ganz auf sich zu konzentrieren und etwas tun, was einem gut tut, kann eine sehr positive Wirkung haben. Das bezieht sich nicht nur auf dein eigenes Wohlbefinden, sondern du kannst durch die Me-Time-Momente auch schon das erste zarte Band der Bindung zu deinem Baby knüpfen. Die MABYEN Mama Babybauch Tuchmaske pflegt deinen Babybauch mit Bio-Aloe Vera und Bio-Ringelblumenextrakt und versorgt die Haut mit intensiver Feuchtigkeit, was Spannungsgefühle lindern kann. Die Babybauch Tuchmaske ist warm und kalt anwendbar, z.B. kannst du sie im Winter auf der Heizung vorwärmen, während du sie im Sommer auch leicht gekühlt anwenden kannst.

Du kannst die Babybauch Tuchmaske ungefähr 15 Minuten anwenden und Reste des Serums mit einer sanften Zupfmassage einarbeiten oder ab der 36. Schwangerschaftswoche besser nur noch verstreichen. Dazu eine schöne Tasse Tee und ein Buch - herrlich.


Kliniktasche packen: Bereit für die Geburt


Ein wichtiger organisatorischer Punkt für die Geburtsvorbereitung ist es natürlich auch, deine Kliniktasche zu packen. Spätestens zwei Wochen vor der Geburt sollte sie gepackt sein, damit du sie dir nur noch schnappen musst, wenn es losgeht. Für die Kliniktasche eignen sich mehrere Nachthemden, gemütliche Klamotten und warme Socken, Unterwäsche, Stilleinlagen, unser veganer MABYEN Mama Brustwarzen Balsam ohne Lanolin, Handy und Ladegerät, Körperpflegeartikel und ggf. Make-up, Versichertenkarte und vielleicht einen Geburtsplan. Als Snack eignen sich unsere Mama Bio Dattel Balls super, um dir schnell Energie zu liefern.


Einen Geburtsvorbereitungskurs machen


Klar, ein klassischer Geburtsvorbereitungskurs ist eine bewährte Methode für die Geburtsvorbereitung. In einem Geburtsvorbereitungskurs lernst du z.B. Atemtechniken und Entspannungsübungen für die Geburt, außerdem lernst du viele andere werdende Mamas kennen und ihr könnt euch vernetzen. So kannst du und der Papa euch mit anderen werdenden Eltern austauschen. Möglicherweise finden die Geburtsvorbereitungskurse jedoch zur Zeit als Online-Kurse statt.


Viele werdende Mamas haben auch Angst vor der Geburt. Unsere Tipps, wie du dich auch mental auf die Geburt vorbereiten kannst, findest du in unserem Beitrag Angst vor der Geburt: Geburtsvorbereitung.


Du möchtest wissen, woran du erkennst, dass die Geburt wirklich losgeht? Dann lies unseren Artikel Anzeichen für die Geburt: Wann geht es los?


Wenn dein Schatz dann da ist, dürft ihr euch erst einmal in Ruhe kennenlernen. Alles zum Thema Baby Bonding erfährst du in unserem Beitrag: Das 1x1 des Baby Bondings: Was ist es, wann beginnt es und wie funktioniert es?

Verwandte Artikel

HEUBLUMENBAD: GEBURTSVORBEREITUNG AUF GANZ NATÜRLICHE WEISE
HEUBLUMENBAD: GEBURTSVORBEREITUNG AUF GANZ NATÜRLICHE WEISE Heublumen - das klingt nach Natur, Sommer und duftenden Blumen und genau das ist es auch,... mehr lesen
BABY TRAGEN: SO UNTERSTÜTZT ES DAS BABY BONDING
← Zurück zum Magazin BABY TRAGEN: SO UNTERSTÜTZT ES DAS BABY BONDING Man sieht immer mehr Eltern, die ihr Baby tragen und... mehr lesen
BABY SONNENSCHUTZ: DAS MACHT EINE GUTE SONNENCREME AUS
← Zurück zum Magazin BABY SONNENSCHUTZ: DAS MACHT EINE GUTE SONNENCREME AUS   Sonne, rausgehen und spazieren oder in den Urlaub fahren... mehr lesen
GEBURTSVORBEREITUNG: DIESE 7 TIPPS KÖNNEN DICH JETZT UNTERSTÜTZEN
← Zurück zum Magazin GEBURTSVORBEREITUNG: DIESE 7 TIPPS KÖNNEN DICH JETZT UNTERSTÜTZEN Wir haben hier einige Tipps für werdende Mamas zur Geburtsvorbereitung,... mehr lesen